Mensch-Computer-Interaktion als zentrales Gebiet der Informatik – Bestandsaufnahme, Trends und Herausforderungen (journal)

Erscheinungsjahr: 2020

Author(s): Koch, Michael; Ziegler, Jürgen; Reuter, Christian; Schlegel, Thomas; Prilla, Michael

Abstract:

Mensch-Computer-Interaktion (MCI) beschäftigt sich mit Fragen rund um die benutzer- und kontextegerechte Gestaltung von IT-Systemen. Ohne MCI ist die vielbeschworene digitale Transformation nicht möglich, da Systeme, die nicht benutzbar (gebrauchstauglich) sind, für ihre Nutzer wertlos oder sogar gefährlich sind - erst Nutzbarkeit schafft Nutzen! In diesem Beitrag sammeln wir einige Beispiele dafür, wo und wie MCI in der Entwicklung zukünftiger IT-Systeme relevant ist - von nutzerzentrierter künstlicher Intelligenz über benutzbare Sicherheit, cyber-physische Systeme und digital Arbeit hin zu Augmented Reality und Virtual Reality. Ziel dieses Beitrags ist es dabei, für Informatiker und eine technikaffine interessierte Öffentlichkeit darzustellen, was der Bereich Mensch-Computer-Interaktion ist – und was dabei aktuell besonders spannend ist.

Full reference:

Koch, M., Ziegler, J., Reuter, C., Schlegel, T., & Prilla, M. (2020). Mensch-Computer-Interaktion als zentrales Gebiet der Informatik – Bestandsaufnahme, Trends und Herausforderungen. Informatik Spektrum, 43(5). doi:10.1007/s00287-020-01299-8

Keywords:

Tags:

URL: https://link.springer.com/article/10.1007/s00287-020-01299-8

DOI: 10.1007/s00287-020-01299-8

ISBN:

pdf