Home
Universität der Bundeswehr München

Digitale Spuren in Enterprise Social Networks


Die vorgeschlagene Arbeit ist Teil eines größeren Forschungsprojektes mit dem Ziel der Analyse von informalen Netzwerkstrukturen in Enterprise Social Networks (ESN) wie z.B. Yammer, Jive oder IBM Connections auf Basis der digitalen Nutzerspuren.

Jede Aktivität eines Nutzers in einem ESN (z.B. Artikel schreiben, Post liken, jemandem folgen, einer Gruppe beitreten) hinterlässt digitale Spuren. Durch die Interaktion der Nutzer untereinander entstehen dabei auch verschiedene Arten von Netzwerken. Um diese Netzwerke richtig erstellen und interpretieren zu können, müssen zuvor die digitalen Spuren besser verstanden werden.

Ziel dieser Arbeit ist daher die Erfassung, Typisierung und Strukturierung der verschiedenen digitalen Spuren die ein Nutzer in einem ESN hinterlassen kann. Durch die exemplarische Analyse der Funktionen und der Datenbankstrukturen von einem oder mehr ESN sollen die digitalen Spuren erfasst und strukturiert und in ihren Eigenschaften beschreiben werden. In einem zweiten Schritt soll ermittelt werden über welche dieser Spuren die Nutzer direkt oder indirekt miteinander in Verbindung stehen (z.B. Mitglied in derselben Gruppe, Follower, Nachrichtenaustausch etc.). Diese Verbindungen sollen ebenfalls sinnvoll gruppiert und visualisiert werden. Im Rahmen der Einarbeitung werden die Themen ESN und Datenschutz/ Privacy ebenfalls betrachtet. Die Arbeit kann als Bachelorarbeit oder als Masterarbeit mit einer zu definierenden Vertiefung geschrieben werden.