Home
Universität der Bundeswehr München

Themen

Die Arbeiten der Forschungsgruppe Kooperationssysteme drehen sich alle um die Gestaltung soziotechnischer Systeme zur Unterstützung der Zusammenarbeit in Teams, Communities und Netzwerken.Technische Komponenten solcher Kooperationssysteme sind zum Beispiel Groupware und Social Software sowie die dafür genutzten (technischen) Infrastrukturen und (ubiquitären) Benutzungsschnittstellen.

Hier die Tag-Cloud der Ankündigungen auf dieser Website:

Hier ein Glossar zu den wichtigsten Begriffen

Im Kontext von Social Software und Groupware/Computer-Supported Cooperative Work (CSCW) beschäftigen wir uns mit folgenden Themenbereichen:

Einsatz von Groupware und Social Software (Gestaltung von Kooperationssystemen)

Middleware für Awareness-Unterstützung und Social Software (Infrastruktur für Kooperationssysteme)

  • Service Oriented Cooperation Architecture
  • Infrastrukturtechnologien für Groupware und Social Software
  • RSS-Service Bus für Awarenessunterstützung
  • (Awareness) Mashups
  • Nutzung Domänenspezifischer (Programmier-)Sprachen für Awareness-Mashups
  • Standards und Schnittstellen für modulare Social Software und Groupware

Ubiquitäre Benutzungsschnittstellen für Social Software/Kooperationssysteme

  • Community Mirrors – MeetingMirror, IdeaMirror Nutzung von großen Wandbildschirmen und digitalen Bilderrahmen zur Anzeige von Awarenessinformation und zur Beteiligung von Nutzern im Sinne des Crowdsourcing

Einige der Themen sind mit detaillierteren Beschreibungen dazu und zu entsprechenden Projekten in unserem Forschungsgruppen-Wiki verlinkt.

Im Kontext der genannten Arbeitsgebiete sind wir in verschiedenen Interessengruppen aktiv tätig: