Home
Universität der Bundeswehr München
Geschrieben von: Sebastian Behrendt
14. March 2013

Erfolgreiche Zusammenarbeit von SCHOTT AG und Forschungsgruppe Kooperationssysteme

Die SCHOTT AG ist ein international führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Spezialglas. Im Rahmen der Modernisierung des Intranets haben wir die SCHOTT AG in den letzten Monaten bei der Auswahl und Vorbereitung der Einführung einer neuen Kollaborationslösung unterstützt.
In einer Reihe von Interviews mit Ansprechpartnern verschiedener Unternehmensbereiche und Hierarchien wurden bisherige Praktiken der Zusammenarbeit untersucht. Auf Basis des von uns entwickelten aperto-Rahmenwerks haben wir zur Strukturierung der Anforderungen an eine zukünftige Kollaborationsplattform Use Cases entwickelt. Zusammen mit einem vom Projektteam definierten Set an nicht-funktionalen Anforderungen entstand somit ein Anforderungsprofil als Basis für die Auswahl potentieller Systeme.
Auf Basis der Use Cases wurde ein Evaluationstemplate erstellt, mit dem mehrere vorher gemeinsam ausgewählte Pilotinstallationen durch das Projektteam überprüft werden konnten. Auf Basis dieser Evaluationsergebnisse wurde letztendlich ein System ausgewählt und wird jetzt über einen längeren Zeitraum pilotiert. Somit ist diese Phase nun erfolgreich abgeschlossen.

Auch das Thema Erfolgsmessung wurde in diesem Projekt vorbereitet. Hierbei kam die vor kurzem von uns vorgestellte Methode zur Erfolgsmessung von Enterprise Social Software zum Einsatz. Für jeden Use Case wurden relevante KPIs ermittelt, die nach dem Rollout regelmäßig erhoben werden können und SCHOTT somit helfen Nutzung und den Nutzen der neuen Plattform zu bewerten.

Nachdem die Auswahl nun beendet ist, beginnt nun die eigentlich spannende Phase, die Einführung. Neben Themen wie Community Management und der Anwendung des zuvor erarbeiteten Erfolgsmessungsansatzes ist nun vor allem die Unterstützung der Mitarbeiter bei der Medienwahl (When-to-use-what) sehr wichtig für den Erfolg der Plattform. Hier hilft auch die auf Basis der Interviews erstellte Übersicht über aktuell im Unternehmen genutzte Kooperationssysteme.

Antwort/Kommentar