Home
Universität der Bundeswehr München
Geschrieben von: Michael Koch
9. February 2009

CSCW Fachbegriffe im Wirtschaftsinformatik-Online-Lexikon

Auf unsere Anregung hin wurden die CSCW-Fachbegriffe “Computer-Supported Cooperative Work”, “Groupware”, “Kooperationssystem” und “Awareness” ins Online-Lexikon Wirtschaftsinformatik des Oldenbourg-Verlages aufgenommen – und wir durften gleich den Text dazu liefern :-)

In diesem Zusammenhang möchte ich kurz darauf eingehen, ob eine solche verlagsgebundene, nicht-partizipative (keine direkten Kommentare oder Korrekturen/Ergänzungen möglich) Enzyklopädie im Zeitalter von Wikipedia und Web 2.0 überhaupt noch zeitgemäß ist.

Natürlich ist das Wirtschaftsinformatik-Lexikon “ziemlich Web 1.0” und ich würde es nie als Ersatz für offene Web 2.0-Plattformen wie die Wikipedia sehen. So finden Sie auch auf der Wikipedia und in unserem “eigenen” Wiki viele von uns mit gestaltete Inhalte zu CSCW und Web 2.0-Themen, die von der Community einfach erweitert und kommentiert werden können.

In der Wissenschaft werden aber aus verschiedenen Gründen immer noch halb-geschlossene Medien bevorzugt. Ein Grund dafür ist sicher der Druck zum “personenbezogenen” Veröffentlichen (Stichworte Reputation und Forschungs-Metriken/Evaluierung). Ein anderer ist die Bedeutung von Referenzierbarkeit (und Nachvollziehbarkeit) von Quellen in der wissenschaftlichen Diskussion. Solange für diese Herausforderungen keine Lösungen gefunden sind (und sich etabliert haben), wäre es falsch halb-geschlossenen Medien komplett den Rücken zuzuwenden.

Antwort/Kommentar