Home
Universität der Bundeswehr München
Geschrieben von: Michael Koch
19. September 2007

Fallstudien zu Enterprise 2.0 und E-Business

Seit einiger Zeit gibt es endlich auch Fallstudien zur Planung, Umsetzung und Einführung von IT-Systemen zur Unterstützung von Kooperation und Wissensmanagement. Wir haben angefangen alles was wir dazu finden zusammenzutragen und auch etwas zu kommentieren. Außerdem beteiligen wir uns selbst an der Erstellung von neuen Fallstudien – mehr dazu demnächst auf der Seite mit unseren Veröffentlichungen (und natürlich hier im Blog).

Bei Fallstudien, die nur von Software-Herstellern oder Anwendern erstellt werden, dann erscheint das Ergebnis häufig etwas geschönt und/oder oberflächlich. Es fehlen die Informationen, die Studenten oder potentiellen Anwendern helfen würden, aus der Beschreibung zu lernen (das eigentliche Ziel einer Fallstudie).

Dies ging mir bisher insbesondere bei Fallstudien zu E-Business so. Wirklich befriedigend (und nützlich) waren nur Fallstudien, die in Zusammenarbeit zwischen Anwendern und (anwendungsorientierten) Wissenschaftlern entstanden sind. Beispielhaft dazu ist im E-Business-Bereich die Fallstudiensammlung eXperience. Hierzu haben seit mehreren Jahren jedes Jahr Teams aus Forschern und Praktikern (die Anwender, nicht die Software-Hersteller) verschiedene Fallstudien zusammen erstellt und dann auf einer Konferenz vorgestellt (und schließlich in einem Buch und in oben referenzierter Datenbank veröffentlicht). Das ganze wurde bisher immer von der Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel organisiert – jetzt aber auch in Deutschland: Am 7.11.2007 wird in Koblenz das erste Koblenzer Forum für Business Software (KoFoBiS) stattfinden – mit der Präsentation verschiedener Fallstudien aus diesem Jahr.

Vielleich sollten wir sowas auch mal für Fallstudien zu Enterprise 2.0 machen?

Antwort/Kommentar